Siehe Fotos (4)

Valleuse von Grainval

Valleuses Um Saint-Léonard
  • Im Süden Fécamps gelegen, endet diese Valleuse (örtl. Bezeichnung für eine enge Schneise in der Steilküste) an einem kleinen Kiesstrand. Sie bezaubert sowohl durch ihre ruhige Lage als auch dem herrlichen Blick auf Fécamp, namentlich Claude Monet, der auch an diesem Standort 1881 ein Gemälde verwirklichte. Heute kommt man zum Spazierengehen neben dem Miniwasserfall « La Roche qui Pleure » (der Weinende Felsen) und um bei Ebbe Muscheln, Krabben oder andere Meeresfrüchte zu sammeln (Pêche à...
    Im Süden Fécamps gelegen, endet diese Valleuse (örtl. Bezeichnung für eine enge Schneise in der Steilküste) an einem kleinen Kiesstrand. Sie bezaubert sowohl durch ihre ruhige Lage als auch dem herrlichen Blick auf Fécamp, namentlich Claude Monet, der auch an diesem Standort 1881 ein Gemälde verwirklichte. Heute kommt man zum Spazierengehen neben dem Miniwasserfall « La Roche qui Pleure » (der Weinende Felsen) und um bei Ebbe Muscheln, Krabben oder andere Meeresfrüchte zu sammeln (Pêche à Pied). Oberhalb schmiegt sich eine kleine Kapelle mit Glasmalereien mit maritimen Motiven in das Tal ein.
  • Preise
  • Kostenlos für alle
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • Das ganze Jahr über 2024
Site officiel de l’Office de Tourisme intercommunal de Fécamp
Schließen